Diplomarbeit

Beispielseite: Seite 71

Autor: Gernot Ebenlechner
Betreuer: o.Univ.Prof. DI Dr.techn. Dr.h.c. Hans Troger
Institut: Institut für Mechanik / Fakultät Maschinenbau / TU Wien

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen die endlichdimensionalen Bewegungsgleichungen verkabelter Satellitensysteme mit zwei Endkörpern und geregelter Kabellänge. Für das System mit sechs Freiheitsgraden werden im Modell Kabelmasse und veränderliche Endmassen berücksichtigt. Vernachlässigt werden die Deformation des Seils und dissipative Kräfte.

Die Ergebnisse der analytischen und numerischen Untersuchungen betreffen vor allem Störungen des Orbits durch Satellitenmanöver. Für gestörten Orbit wird chaotisches Verhalten nachgewiesen und eine Abschätzung der Exzentrizität angegeben.

Der Reglerentwurf des nichtlinear modifizierten Zustandsreglers wird durch Nachweis eines stabilen Grenzzyklus' während des Einzugsvorganges bestätigt; mit Hilfe der Zentrums-Mannigfaltigkeits-Reduktion und der Mittelungsmethode wird durch Auffaltung eine superkritische Hopfverzweigung nachgewiesen.

Die Simulation beschreibt alle typischen Satellitenmanöver. Ausfahren, Halten und Einziehen werden unter Variation der Reglerparameter numerisch behandelt. Insbesondere wird das Stabilitätsverhalten des Rollwinkels phi, der den kritischen Freiheitsgrad darstellt, in bezug auf die analytischen Ergebnisse zur Diskussion gestellt.

Zugang

Die Arbeit ist über das Online-Entlehnsystem ALEPH der Universitätsbibliothek der TU Wien erhältlich.

© Copyright 1995-2015 Einzelunternehmen DI Gernot Ebenlechner