Angewandte Raumakustik über der Norm

Ich beschäftige mich seit 2008 intensiv mit der bestmöglichen Gestaltung von Raumakustik für (akustisch) kleine und große Räume mit Fokus auf Studios, Clubs, Proberäume, Unterrichtsräume und Großraumbüros.

Der aktuelle Stand der Beschallungs-/Messtechnik sowie Erkenntnisse in der Raumakustik ermöglichen Maßnahmen weit über die von den geltenden Normen abgedeckten Frequenzbereiche. So ist es beispielsweise möglich bzw. notwendig(!), in Musikclubs das Bassverhalten für Frequenzen bis zu einer Oktave unter dem Grundtonbereich von 40Hz-80Hz – also 20Hz – zu kontrollieren. Darüber hinaus wird in der aktuellen Literatur dem Reflektionsverhalten (Stichwort Diffusion) immer größere Bedeutung zugeschrieben.

Ich trage diesen Umständen durch Entwicklung, Fertigung und Einsatz modularer Ultra-Breitbandabsorber mit variabler Diffusionscharakteristik Rechnung.

Raumakustik-Leistungen

Raumakustik-Referenzen

© Copyright 1995-2015 Einzelunternehmen DI Gernot Ebenlechner